user_mobilelogo

Termine

01.05.2017: Verkauf bei Blumen Keup

10.06.2017: Sommerfest

Login


Aktuelles und Wissenswertes rund um die Waldkindertagesstättte Knechtsteden ...

„Großreinemachen" bei den Waldkindern Knechtsteden

Pünktlich zum Sauberhaft-Tag schien die Sonne in Knechtsteden und die Waldkinder starteten mit kleinen Arbeitshandschuhen und großen Mülltüten in ihren Kindergartentag. In zwei Gruppen sammelten sie fleißig Müll auf dem Gelände des Kloster Knechtsteden und auf den Waldwegen. Eigentlich ist für die Kinder jeden Tag „Sauberhaft-Tag" im Wald. Denn fast täglich finden die Kinder Müll, den Spaziergänger und Fahrradfahrer im Wald hinterlassen. Es ist immer eine Mülltüte im Bollerwagen. Den Kindern wird vom ersten Tag an im Waldkindergarten beigebracht, dass nichts im Wald bleiben darf, was dort nicht hin gehört.

Für die Waldtiere kann achtlos liegen gelassener Müll sogar gefährlich sein, z.B. Zigarettenreste und Plastik sind giftig für Tiere. Die Kinder sind manchmal traurig, dass andere Leute Müll in „ihrem" Wald liegen lassen. Heute haben sie sogar viele große Scherben an einer Stelle gefunden, wo Wildschweine in der Erde gewühlt haben und die Kinder haben sich Sorgen um die Tiere gemacht.

Eine kleine Liste der ungewöhnlichsten Fundstücke:

Die größten Fundstücke: Ein alter Stuhl und eine riesige weiße Plastikkiste
Die gefährlichsten Fundstücke: Große Scherben und Zigarettenreste
Ein kleiner Schatz : Eine schöne Kette aus rosa Steinen

 

Impressionen:

Ganz vorsichtig sammeln Kinder aus der Wildbienen-Gruppe Scherben im Wald auf:

sauberhafttag2017 01 

Die Erzieherin erklärt, warum Scherben gefährlich für Tiere sind:

sauberhafttag2017 02

Die Waldmäuse und Feldhasen zeigen ihre Fundstücke:

sauberhafttag2017 03

Nach getaner Arbeit frühstückten die Waldkinder auf dem Forscherplatz:

sauberhafttag2017 04

Ein kleiner Schatz wurde auch gefunden:

sauberhafttag2017 05

Nach der Arbeit spielen die Kinder auf dem Forscherplatz:

sauberhafttag2017 06

Am 03. März 2017 findet unser nächster Info- und Hospitationsvormittag für interessierte Eltern statt, um unsere Konzeption und den Aufenthaltsraum Wald näher kennenzulernen.

Um 9:00 Uhr treffen sich die interessierten Eltern (gerne mit Kindern) im Atelier des Kindergartens, wo Sie von der Leitung und ein oder zwei Vorstandsmitgliedern empfangen werden. Wir werden den Kindergartenalltag und die -konzeption erläutern und anstehende Frage beantworten.

Anschließend werden wir gemeinsam eine der Gruppen im Wald besuchen. Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen erforderlich.

Anmeldung per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Auch in diesem Jahr veranstalten die Waldkinder einen großen, weihnachtlichen Adventsverkauf zeitgleich zum „Weihnachtslichterglanz" des Blumenhofs Keup. Liebevoll selbstgemachte Marmeladen, Plätzchen und Gewürzsalze eignen sich als ein besonderes Geschenk für Familie und Freunde. Neben dem Verkauf der selbstgemachten Spezialitäten können Sie sich bei Würstchen, Kuchen, Kaffee und Glühwein stärken und auf die kommende Weihnachtszeit einstimmen.

kekse geschenke

Alle Einnahmen gehen zu 100% als Spende an den Waldkindergarten.

Wo: Blumenhof Keup in Delhoven, Chrysanthemenweg 1, 41540 Dormagen
Wann: 18.11. ab 17 Uhr; 19.11. & 20.11. von 10.00 - 16.30 Uhr

Wo sind die Lieblingsorte unserer Waldkinder im Knechtstedener Wald? Und warum ist es so schön, die Kindergartenzeit im Wald zu verbringen? 


Radiomitschnitt von NE-WS 89.4

 

Kontakt

Postanschrift:

Waldkinder Knechtsteden e.V.
41540 Dormagen
Knechtsteden 13a
www.waldkinder-knechtsteden.de

Erreichbarkeit:

Mobil-Telefon: 0173 - 2 68 87 44 
(Mo. - Fr. 7:15 - 16:15 Uhr)
E-Mail: leitung[AT]waldkinder-knechtsteden.de